Start
Willkommen auf der Startseite
Neues Projekt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, 15. September 2008 um 11:07
dieser text hat eigentlich gar keinen wirklichen inhalt.

Aber er hat auch keine relevanz, und deswegen ist das egal. er dient lediglich als platzhalter. um mal zu zeigen, wie diese stelle der seite aussieht, wenn ein paar zeilen vorhanden sind. ob sich der text dabei gut fühlt, weiß ich nicht. ich schätze, eher nicht, denn wer fühlt sich schon gut als platzhalter. aber irgendwer muss diesen job ja machen und deshalb kann ich es nicht ändern . ich könnte dem text höchstens ein bisschen gut zureden, dass er auch als platzhalter eine wichtige rolle spielt und durchaus gebraucht wird. könnte mir vorstellen, dass ihm das gut tut. denn das gefühl gebraucht zu werden tut doch jedem gut, oder? klar, er ist austauschbar. das darf ich ihm natürlich nicht verraten. denn austauschbar zu sein, dass ist schrecklich. austauschbar zu sein bedeutet ja eigentlich, dass nicht man selbst, sondern einfach irgendjemand oder irgendwas an der stelle gebraucht wird. somit würde mein erstes argument, man braucht dich, nicht mehr ziehen, und das zuvor erzeugte gute gefühl des textes wäre zunichte gemacht. das will ich nicht. also bitte nix verraten, ja? aber vielleicht merkt er es ja nicht. das wäre gut, denn wer hat schon lust einen deprimierten blindtext auf seiner seite zu platzieren. was würde denn das für einen eindruck machen. das will ja keiner lesen. somit wäre er dann ein für alle mal tatsächlich völlig nutzlos. das wäre sein todesurteil. soweit wollen wir es doch nicht kommen lassen, oder? es sei denn, und das ist möglich, er würde wiedergeboren und käme als, naja, sagen wir als witz, und ein textleben später vielleicht als bildzeitungsartikel auf die textwelt. irgendwann wäre er vielleicht sogar ein text im lexikon. dann hätten wir ihn ja sogar weitergebracht in seiner entwicklung. klingt gar nicht schlecht, oder? trotzdem bin ich der meinung, man sollte ihn nicht bewusst dort hin treiben. er hat ein recht darauf, sich selbst zu entwickeln. und zwar in genau dem tempo, das ihm gefällt. und bis es soweit ist, nehme ich ihn eben an, wie er ist. als einfachen blindtext ohne wirklichen inhalt.

Aktualisiert ( Montag, 15. September 2008 um 11:26 )
 
Willkommen bei Joomla! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, 12. Oktober 2006 um 10:00
Joomla! ist ein freies Open Source Framework und Content-Publishing-System, entworfen um damit schnell hoch-interaktive, mehrsprachige Websites, Online Communities, Medienportale, Blogs und eCommerce Anwendungen zu erstellen.

Joomla! LogoJoomla! bietet eine leicht anwendbare Benutzeroberfläche mit der das Verwalten und Publizieren großer Mengen an HTML, Dokumenten und Mediendaten vereinfacht wird. Joomla! wird von Unternehmen jeder Größe für öffentliche Websites, Intranets und Extranets verwendet und findet Unterstützung durch eine Gemeinschaft von Tausenden von Anwendern.

Aktualisiert ( Montag, 05. Mai 2008 um 01:05 )
Weiterlesen...
 
Wir sind Freiwillige PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, 07. Juli 2004 um 09:54

Das Joomla! Kernteam besteht aus freiwillige Entwickler, Kreative, Administratoren und Manager. Diese geölte Maschine wird oft kopiert, aber nie übertroffen. Joomla! hat einige sehr talentierte Leute, welche Open Source Konzepte an die vorderste Front der Industriestandarte führt. Joomla! 1.5 ist ein grosser Schritt vorwärts und räpresentiert die spannendste Joomla!-Ausgabe in der Geschichte des Projekts.

Aktualisiert ( Donnerstag, 08. November 2007 um 12:10 )
Weiterlesen...
 
Halt' dich an den Kodex! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, 07. Juli 2004 um 12:00
Um die Veröffentlichung des Quellcodes abzusichern, begann Wilco Jansen damit Rum an den leitenden Co-Entwickler Johan Janssens zu schicken. Johann, der nach der Aufführung des ersten "Fluch der Karibik" Films eine Vorliebe für Rum entwickelt hatte, nahm den Köder an, mixte ihn mit Cola und dabei heraus kam die neueste 1.5 Ausgabe. Getreu dem Motto der Karibikpiraten, "Stick to the Code", sieht es ganz danach aus, dass Piratengeschwätz noch eine große Rolle bei der zukünftigen Entwicklung von Joomla! spielen wird!
Aktualisiert ( Montag, 05. Mai 2008 um 01:05 )
Weiterlesen...
 
Wozu dienen die FTP-Einstellungen? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, 06. Oktober 2006 um 21:27

Dieses ermöglicht Datei-Operationen (solche wie Installationen von Erweiterungen oder Aktuallisierungen der Hauptkonfiguration) ohne vorher die Datei / Verzeichnisberechtigungen zu ändern. Das erleichtert dem Seiten-Administrator das Leben und erhöht die Sicherheit der Seite.

Sie können die relevanten Verzeichnisberechtigungen einsehen in dem Sie unter ''Hilfe->System Info" und dann unter Menü "Verzeichnisberechtigung" anwählen. Mit FTP wird Joomla! funktionieren, auch wenn alle Verzeichnise rot sind.

Notiz: Die FTP-Ebene wird auf einem Windows Host nicht benötigt.

Aktualisiert ( Donnerstag, 03. Mai 2007 um 09:39 )
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2

Anmeldung



Banner
Copyright © 2017 Multi Projekt Bau. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.